Woher kommt der Name Hannover ?

Ich möchte ja ab sofort ein wenig mehr über meine Heimatstadt plaudern. Und da liegt es nahe, wenn ich einfach mal beim Namen anfange. Denn sehr häufig höre ich die Frage: Hannover, woher kommt der Name? Und auch wenn sich die Gelehrten scheinbar nach wie vor nicht vollkommen sicher sind, ist die Antwort eigentlich ganz einfach.
Es gibt hier in der Stadt eine Straße die heißt Am Hohen Ufer. Früher wurde das was heute glasklar hochdeutsch ausgesprochen wird eher Honovre genannt. Und das ist ja schon verdammt nahe am Städtenamen dran.
Aber wie schon geschrieben: Auch heutzutage noch streiten sich Eingeweihte hin und wieder darüber. Es ist für uns alle aber die naheliegendste Erklärung. Und was am Ende zählt ist doch eigentlich nur, daß wir unsere Gäste mit dem uns eigenen knurrigen Charme einlullen und dafür sorgen, daß sie sich wohlfühlen und wiederkommen.
Und genau dies scheint in den letzten Jahren durchaus zu klappen.
Hannover ist nach wie vor hauptsächlich bekannt für die CeBit, die Leibnitz Uni und vielleicht noch den Flughafen (HAJ).
Das ist schade, denn wir haben hier noch weitaus mehr zu bieten.
Das wird eine der Aufgaben für 2017 sein. Euch zu zeigen, daß sich ein Besuch bei uns in der Stadt lohnt.

ein kajakfahrer auf der ihme in hannover

Die Ihme wird auf der gesamten Länge von Ruderern und Kajakfahrern genutzt. Und ein Ausflugsschiff verkehrt auch regelmäßig

8 KommentareKommentar hinterlassen

  • Ich bin auch dazu übergegangen, mehr über meine Heimat bzw. kleine Touren in Deutschland zu schreiben, da doch vieles gar nicht so bekannt ist und die Leute sich in Bangkok oft besser auskennen als in – hm, ja, z.B. als in Hannover.

    Zur CeBIT bin ich wohl wieder da… 😉

    • Das Schöne daran ist ja die Tatsache, daß man alte Dinge neu entdecken kann. Man kann Gewohntes plötzlich mit den Augen eines Gastes entdecken. Kann auch helfen die etwas verrostete Liebe zur Heimatstadt wieder zu stärken.
      Meld dich einfach wenn du auf der Cebit bist, dann kann ich dir etwas mehr von dieser Weltstadt zeigen. 🙂
      Gruß, Max

      • Achso: Ganz vergessen. In Bangkok kenne ich mich total gar nicht aus. Mein Ort ist ja wien. Da kann ich eine intensivere Stadtführung machen als hier in Hannover. 🙂

  • Ach guck, Hannover. Liegt bei uns um die Ecke, aber wir sind auch viel zu selten dort. Schreib mal ruhig mehr, damit wir uns mal wieder in die S-Bahn setzen! 😉

    • Hallo, Lena.
      Ja das mit dem mehr schreiben wird schon irgendwie klappen. Wir haben hier in Hannover ja einige Sehenswürdigkeiten die in der Welt noch vollkommen unbekannt sind. Erinnert sich noch jemand an die EXPO 2000? Eine Veranstaltung die wir Hannoveraner fast alleine gestemmt und besucht haben. 🙂
      Meldet euch einfach wenn ihr das nächste Mal in der Stadt seid. Vielleicht könnt ihr mir als Touristen ja die richtigen Fragen stellen oder Dinge zeigen, die ich so bisher noch nicht gesehen habe.
      Gruß,
      Max

  • Ausflüge in der Heimatstadt finde ich auch immer sehr interessant. Selten aber doch schaffe ich es sogar manchmal mich als Tourist zu fühlen. Hannover hatte ich noch nie auf dem Radar und bin schon auf weitere Beiträge gespannt.

    • Hallo, Gudrun.
      Wenn du mal vorbeischauen möchtest bist du herzlich eingeladen. Ich zeig dir die Stadt und bei meinem nächsten Wienbesuch treffen wir uns dann zu einem Besuch im Haus des Meeres, Prater oder Tierpark Schönbrunn. 🙂
      Gruß nach Wien,
      Max

Antwort hinterlassen

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht