Hoteltest: ibis budget Berlin Ost in Marzahn.

Irgendwie musste es schnell gehen und ich brauchte dringend ein Zimmer.
Mit Airbnb hatte es (mal wieder) nicht geklappt und der Abreisetermin lag nur noch wenige Stunden in der Zukunft.
Das ist natürlich die ideale Zeit für einen Auftritt der mittlerweile modernen Budgethotels, die zumindest einen gewissen Standard bieten auf den man sich vielleicht verlassen kann.
Und da gehört sicherlich auch die ibis budget Gruppe dazu.
(Die Hotels sind wohl Franchisehotels, aber es gibt einen Grundstandard, den man dann in allen ibis budget Hotels erwarten kann. Einige sollen aber komfortabler sein und einige eben weniger.
Ob das ibis budget Berlin Ost in Marzahn zu der weniger komfortablen Gruppe der Hotels gehört kann ich nicht beurteilen, denn es war mein erstes Budgethotel dieser Firma. Aber es werden wohl noch einige folgen und daraus könnt ihr schon schließen, daß es am Ende so schlimm nicht war, wie es sich hier vielleicht stellenweise liest.)

ibis budget hotel in berlin marzahn

Das Doppelzimmer im ibis budget Berlin Ost. Im hintergrund rechts seht ihr die Tür zur beschriebenen Campingeinrichtung

ibis budget Berlin Ost – Lage, Preis und erstes Fazit

Das ibis budget Berlin Ost liegt im berühmt, berüchtigten Stadtteil Marzahn, die Assoziationen die da bei einigen von euch gleich ins Gehirn flattern lasse ich hier mal unkommentiert.
Sogar noch etwas abseits der Wohngegend, inmitten von einigen Gewerbeimmobilien und ums mal auf den Punkt zu bringen: Direkt neben einem großen Sexshop. So ist vielleicht nachts für Abwechslung gesorgt? Nope, denn der Shop schließt zeitig.
Von der S-Bahn Station Berlin Springpfuhl aus hat man einen kurzen Fußmarsch von knapp 5 Minuten vor sich, dann am Sexshop rechts abbiegen und schon „kommt“ man ins Foyer des ibis Budget Berlin Ost.

Der Erstempfang war jetzt nicht ganz so glücklich, aber der Portier (heißen die heutzutage noch so?) hatte sicherlich auch schon einen langen Arbeitstag hinter sich, zahlreiche nervige Gäste und eigentlich war ja auch fast schon Wochenende. Grund genug also vielleicht, um sich dem neuen Übernachtungsgast etwas unwirsch zu nähern.
Nein, war nicht so schön, kann aber in nahezu jedem Hotel mal passieren. Und die Stimmung war am nächsten Tag auch schon wesentlich besser, es kann also immer auch an mir gelegen haben. Kommt eben nicht jeder mit meiner gewinnenden Art zurecht.

Schon vor dem eigentlichen Test kann ich hier ja mal verraten, daß die Lage jetzt nicht so schlmm außerhalb ist. Man ist schnell in der Stadt und wenn ihr ein Hotel nur zum Schlafen sucht, mit gutem Internet, ausreichend Schlafkomfort und zur Not auch mal einem Snackautomaten für den Happen zwischendurch, dann ist das ibis budget Berlin Ost eine gute Wahl. Die Übernachtungspreise beginnen bei 37€ und das ist für eine Stadt wie Berlin durchaus in Ordnung. Schlaft ihr zu zweit im Doppelzimmer liegt ihr bei 47€ für beide zusammen und die Betten sind ausreichend groß.

Der Test und der erste Kontakt mit dem Campingklo

berlin bahnho zoo stadtrundgang

Berlin am Bahnhof Zoo. Voller Leben, mitten in der Innenstadt und ein guter Ausgangspunkt für Rundgänge

Jetzt aber mal zum eigentlichen Test.
Nachdem ich wieder einmal feststellen durfte, wie überaus freundlich die Mitarbeiter des öffentlichen Personennahverkehrs in Berlin sind (Ganz im Gegenteil zu den muffeligen Üstramitarbeitern hier bei uns in Hannover) war die Anreise zum Hotel sehr einfach.
Der Zusammenstoß mit dem Portier war nicht wirklich schlimm, es holperte dadurch halt nur schon bei der Ankunft und so etwas wirkt sich ja auch auf den Blick auf das Hotel aus.
Zimmernummer bekommen, Zugangsdaten ausgedruckt (es gibt keinen Schlüssel, sondern nur einen 6-stelligen Zugangscode. Den solltet ihr euch gut merken und/oder den Zettel sicher verwahren!) und mit dem Fahrstuhl in die 3te Etage.
Die Tür geht auf und der erste Blick ins Hotelzimmer offenbart ausreichend Platz, einen kleinen Schreibtisch, das Waschbecken mitten im Zimmer und rechterhand die Nasszelle und das Klo.
Reicht jetzt nicht für einen Wow-Effekt, sorgt aber auch nicht für Kopfschütteln oder Naserümpfen. Ein ganz normales, kleines und preiswertes Hotelzimmer in irgendeiner großen Stadt.
Also schnell die Reisetaschen auf das Doppelbett, die Jacke über den Stuhl gehängt, Handy raus, Foto gemacht und einen genaueren Blick riskiert.
Dabei habe ich die Reisetaschen auf dem Bett wiederentdeckt und dachte mir: Okay, dann einfach mal gemütlich machen, ein wenig auf dem Bett rumlümmeln und ankommen.
Also die Kulturtasche auf dem Waschbecken verteilt, den Reiseproviant nachträglich dezimiert und den letzten Schluck aus der Pulle genommen.
Pulle führt dann sprachlich relativ schnell zu einem anderen Wort das mit P anfängt und so kam also der erst Kontakt mit den sanitären Anlagen in diesem ibis budget Hotel zustande.
Und da muss ich dann doch kurz mal sagen, daß ich etwas verwirrt war. Als ich die Klotür öffnete fühlte ich mich an einen Campingurlaub Ende der 80er Jahre erinnert. Dort warteten ähnliche Campingklos auf Besetzer. (Okay, dieses Campingklo sah schon deutlich moderner aus als ein Campingklo aus den 80ern, aber die Bilder waren nun einmal da, ich kanns nicht ändern.)
Mittlerweile finde ich solche Sachen nicht mehr so schlimm, aber als ich dort stand musste ich doch mal ganz kurz innehalten. Aber wenn man Druck hat sollte man nicht allzu wählerisch sein.

Schnelles Surfen gehört zu den kostenlosen Highlights im Hotel

berlin marzahn ist sozialer brennpunkt mehr

Berlin Marzahn ist nach Aussage der Berliner längst kein sozialer Brennpunkt mehr. Also könnt ihr auch nachts durchlaufen.

Am nächsten Morgen konnte ich feststellen, daß auch die Campingdusche ihren Reiz hat, allerdings war sie oben nicht dicht verschlossen und die Duschbrause hing so hoch, daß permanent Wasser in die Klokabine laufen konnte. Eher suboptimal, aber kein wirklicher Grund um laut zu meckern.
Druck beseitigt ging es aufs bequeme Bett und ich hab mein Notebook ausgepackt.
Das WLAN im ibis Budget Berlin Ost ist leider ohne Schutz, daß halte ich mal für einen klaren Nachteil. Wenn man geschäftlich surft und mit sensiblen Daten arbeitet ist das nicht so wirklich schön. Da nutzt ihr bitte eher euren eigenen Datentarif.
Allerdings möchte ich an dieser Stelle mal sagen, daß die Geschwindigkeit wie versprochen hoch war.
Es hat gereicht um vollkommen ohne Ruckeln Prime Instant Video zu schauen und nebenbei trotzdem noch rumzusurfen. Und es kostet nichts extra. Ob es eine Volumenbeschränkung gibt konnte ich nicht richtig herausfinden, ich habe aber an diesem Abend noch einige Filme und Serien geschaut, da flogen sicherlich GB an Daten durch die Luft. Klares Lob ans Hotel.
So sollte es viel öfter sein.
Der kleine Flatscreen an der Wand bietet einen (AV) Eingang für externe Geräte, auch das kann man mal positiv hervorheben.
Lampen direkt am Bett, dicke, warme Bettdecken und etwas kleine Kissen runden die Sache ab.
Alles war relativ sauber, nur ein paar Krümel hatten sich auf meine Bettdecke verirrt.
Auch hier muss ich aber sagen, daß es durchaus von meinem Reiseproviant stammen könnte, denn den hatte ich ja – wie oben geschrieben – gleich zu Beginn eher achtlos aufs Bett geworfen zusammen mit den Taschen.

Pro und Contra übersichtlich in einer Tabelle

Weil es so schön übersichtlich ist, biete ich euch hier schnell nochmal die Pros und Contras des Hotels in 2 Listen.
Da könnt ihr dann schnell mal nachschauen, ob das für euch Wichtige eher bei positiv oder negativ steht.

Contra:

  • Lage außerhalb der Innenstadt im Gewerbegebiet
  • WLAN ungeschützt
  • evtl. gewöhnungsbedürftiges Bad (Campinginterieur)

Pro:

  • schnelles, stabiles WLAN
  • niedriger Preis
  • bequeme Betten
  • AV Eingang am TV

Insgesamt also: Wenn ihr einen Schlafplatz in Berlin sucht und es euch nicht stört, daß ihr in die Innenstadt 15 Minuten länger benötigt, dann ist das ibis budget Berlin Ost eine gute und günstige Wahl.

Hoteltest ibis budget Berlin Ost
  • Preis- / Leistungsverhltnis
  • Multimedia / WLAN
  • Sauberkeit / Einrichtung
  • Lage

Fazit

Nach anfänglichem Zweifel konnte mich das Hotel dann doch ein wenig für sich erwärmen. Ganz klar habe ich es gerne etwas komfortabler und edler, aber wenn es wirklich auf den Euro ankommt, dann geht auch mal ein Budgethotel. Als Digitaler Nomade ist für mich der ganze Internetkram elementar wichtig und grade hier kann das hotel voll punkten. Surfen in hoher Geschwindigkeit ist gleich im günstigen Preis mit enthalten und auch wenn der Internetzugang meiner Meinung nach nicht ausreichend gesichert ist, so reicht er doch für die Unterhaltung nebenbei. Die geschäftlichen Dinge musste ich leider über den eigenen Datentarif abwickeln, aber Filme streamen und kurze Recherchen funktionierten ganz wunderbar über Hotel-WLAN.
Das bei so einem günstigen Preis kein Full-Service hotel zu erwarten ist versteht sich von selbst.
Das ibis budget Berlin Ost liegt etwas außerhalb, die Innenstadt ist aber gut zu erreichen. Für die Fleischesser gibt es bei den Hochhäusern einen guten Döner, es ist ein McD in Sichtweite und mit ALDI und LIDL habt ihr auch Supermärkte in Laufweite. So kann man die fehlenden Essensmöglichkeiten rund ums Hotel gut ausgleichen.
Aber seht das hotel eher als reine Schlafgelegenheit in Berlin, dann ist es klar zu empfehlen.

3.8
User Rating: 0.0 (0 votes)
Sending

Antwort hinterlassen

Deine Emailadresse wird nicht veröffentlicht

Rating